lehrstuhl baukonstruktion
professor hartwig schneider

fakultät für architektur
rwth aachen

Teilprojekt E3

Neben der Identifikation von materialspezifischen Anwendungen für den Textilbeton ist die exemplarische Entwicklung von Bauteilen und deren Fügung ein wichtiger Schritt vom Werkstoff zum leistungsfähigen Produkt. In diesem Teilprojekt steht daher die baukonstruktive Durchbildung von Tragwerks- und Hüllbauteilen im Vordergrund der Untersuchungen. Durch die konstruktive Lösung des komplexen Zusammenwirkens von Lastabtragung, Wärme- und Feuchteschutz, Toleranzausgleich und Bauteilgeometrie werden konstruktive und gestalterische Regeln für den architektonischen Einsatz von Textilbetonbauteilen hergeleitet.