lehrstuhl baukonstruktion
professor hartwig schneider

fakultät für architektur
rwth aachen

Der Campus Melaten stellt die bedeutendste bauliche Hochschulerweiterung der RWTH der vergangenen vier Jahrzehnte dar. In mehreren sogenannten Clustern sollen in Zukunft Hochschulinstitute und Wirtschaftsunternehmen gemeinsam forschen und so den Hochschulstandort Aachen stärken. Neben der Zusammenarbeit von Industrie und Universität fördert die RWTH auch seit längerem die Ausgründung neuer Firmen, die sich mit neuen Produkt- oder Dienstleistungsideen auf dem Markt behaupten wollen. Um diesen sogenannten Spin-Off-Unternehmen räumlich und funktional optimale Bedingungen zu bieten, soll auf dem Gebiet des Campus Melaten ein Gründerzentrum entstehen, in dem Firmen, die im Bereich Entwicklung und Konstruktion tätig sind, Flächen für Produktion, Werkstätten und Büros anmieten können. Aufgabe ist daher die Entwicklung eines Gebäudes, mit flexibel nutzbaren Flächen für Entwicklung, Produktion und Büros, sowie Ausstellungen / Produktpräsentationen. Aufgrund der baurechtlichen Festsetzungen im B-Plan sind in den Baufeldern westlich des Campus Boulevards grundsätzlich drei bis sechsgeschossige Baukörper vorgesehen. Die benötigten Mietflächen müssen daher in gestapelter Anordnung als zwei oder dreigeschossiges Gebäude organisiert werden. Insgesamt sollen etwa 1440 m2 Mietfläche geschaffen werden. Um dem unterschiedlichen Flächenbedarf verschiedener Mieter gerecht zu werden, soll eine Teilbarkeit der Geschossflächen in abgeschlossene Einheiten von ca. 160-180 m2 ebenso möglich sein wie die offene Nutzung einer gesamten Etage. Die Mietflächen müssen grundsätzlich über eine lichte Raumhöhe von 4,5 m verfügen. Für den Betrieb sind weitere Funktionen wie Besprechungs- und Pausenräume, Sanitär- und Technikräume notwendig. Als Grundstück steht an der nördlichen der drei Stichstraßen des Campus-Boulevard, der Maria-Lipp-Straße, ein Baufeld zur Verfügung. Das Baufeld hat bis auf die nordwestliche Ecke einen rechtwinkligen Zuschnitt mit Außenabmessungen von etwa 82 m x 53,5 m. Nördlich, südlich und östlich schließen sich die geplanten Bauten des Campus-Melaten mit einer überwiegend sechsgeschossigen Bebauung an.



Patricia Threinen | Ina Trunk | Maxmilian Weber | Ruth Weber | Daniel Wilken | Jorgilias Wetzel-Yalelis



Charlotte Kiepe | Katharina Kirschner | Jonas Klaaßen | Vanessa Koepper | Sebastian Korte | Kaja Krabbenhöft