lehrstuhl baukonstruktion
professor hartwig schneider

fakultät für architektur
rwth aachen

Im Rahmen des dritten Baumeister Studentenwettbewerbs 'In die Ecke' wird anhand einer städtebaulich prägnanten Eckposition mit ihren typologischen Besonderheiten das Thema ’Flexible Arbeitswelten’ behandelt, sowie die konzeptionell durchgearbeitete Umsetzung des eigenen Entwurfsansatzes erprobt und vertieft. Der Standort zur Entwurfsaufgabe, ist vom Verfasser zu erarbeiten. Hierzu sollen drei Eckgrundstücke vorgeschlagen und aus der Analyse heraus ein Grundstück ausgewählt werden. Die Größe des zu realisierenden Entwurfes soll zwischen 2.500 und 7.500qm Bruttogeschossfläche liegen, Altbestand kann in den Entwurfsprozess einbezogen werden. Es soll ein für die Anforderungen der modernen Arbeitswelten flexibel nutzbares Gebäude entwickelt werden. Daher ist bei der Grundstückswahl besonderer Augenmerk auf die funktionsbestimmenden Standortfaktoren gelegt werden.



Stephan Golombek

2. Preis Baumeister-Studentenwettbewerb 2012



Stephan Schürmann

3. Preis Baumeister-Studentenwettbewerb 2012